Teile dieses Bild bei Pinterest
Deepdish Pizza
13. März 2015 | 0 Kommentare

Deep Dish Pizza

Eine amerikanische Version der Pizza mit dickem Boden

Vor einigen Monaten habe ich meine Le Creuset Pfanne bekommen. Ich muss sagen, dass ich immer noch überglücklich damit bin. Insbesondere nützlich ist sie natürlich, wenn man etwas auf der Herdplatte anbrät und danach in den Ofen stellen möchte. Aber nicht nur dann ist diese Pfanne gut zu haben. Wie ich letztens auf pinterest gesehen habe, kann man sie auch hervorragend für das Pizza machen verwenden. Die Deep Dish Pizza mit schön dickem Teig. Ich bevorzuge in der Regel einen dünnen Pizzaboden. Für einen faulen Sonntagabend mit Tatort auf der Couch ist allerdings diese Pizza genau richtig. Das Rezept ist für zwei Pizzen, wenn ihr erstmal eine machen möchtet, könnt ihr den anderen Teil im Kühlschrank gut für einige Tage aufbewahren.

Teig
300 ml warmes Wasser
1 Tütchen Trockenhefe
350g Pizzamehl
150g Mehl
2 Esslöffel Salz
Belag
2 Knoblauchzehen
(fein gehackt)
1 Teelöffel Olivenöl
1 Dose gehackte Tomaten
Salz und Pfeffer
Oregano
Chiliflocken
3 Champignons
(in Scheiben geschnitten)
5-6 Cocktailtomaten
(in Scheiben geschnitten)
1/2 rote Zwiebeln
(in Scheiben geschnitten)
Rosmarin
1 Handvoll Mozzarella
(gewürfelt, optional veganen Käse)

Die Hefe in das Wasser geben und umrühren. Für etwa 10 Minuten stehen lassen bis sich an der Oberfläche Schaum bildet. In der Zwischenzeit die beiden Mehlsorten in einer großen Schüssel vermischen. In der Mitte eine Mulde bilden und das Hefewasser in die Mitte geben. Dann mit der Hand oder dem Mixer das Mehl langsam mit der Flüssigkeit vermengen. Wenn alles einigermaßen verbunden ist, den Teig ordentlich für einige Minuten mit den Händen kneten. Den Teig mit einem sauberen Küchentuch bedecken und für eine Stunde an einem warmen Platz gehen lassen.

In einer mittelgroßen Pfanne das Olivenöl über mittlerer Flamme erhitzen. Wenn die Pfanne heiß ist, den Knoblauch anbraten. Dann Tomaten hinzufügen, mit Salz und Pfeffer, Chili und Oregano würzen und beiseite stellen. Den Ofen auf 250°C vorheizen.

Wenn der Teig fertig ist, ihn in zwei Hälften teilen. Wenn du nur die Hälfte verwendest, die andere in Frischhaltefolie einwickeln und bis zu vier Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Die gusseiserne Pfanne mit etwas Olivenöl einreiben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Pfanne geben. Die Hälfte der Tomatensauce auf dem Teig verteilen (die andere Hälfte in eine Tupperbox für den übrigen Teig aufheben). Dann das Gemüse auf dem Teig verteilen. Ich habe noch dünne Scheiben von Knoblauch auf der Tomatensauce verteilt. Mit Rosmarin und Käse bedecken und für etwa 15 Minuten ruhen lassen.

Dann die Pfanne auf dem Herd über mittlerer bis heißer Flamme 3-4 Minuten anbacken. So wird auch die Unterseite schön knusprig. Danach die Pfanne für 15-20 Minuten im Ofen fertig backen.

80 min Vorbereitung
20 min Kochen
2 Pizzen

Teile dieses Bild bei Pinterest
Deepdish Pizza
Teile dieses Bild bei Pinterest
Deepdish Pizza
Teile dieses Bild bei Pinterest
Deepdish Pizza
Über Mademoiselle Gourmande

Über die Mademoiselle

Hallo, ich bin Tina und schreibe hier über leckeres Essen und eine der schönsten Sachen im Leben - das Reisen. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau doch auf meiner Über-mich-Seite vorbei oder trage dich in meinen kostenlosen Newsletter ein, um einmal wöchentlich meine neuen Rezepte und Artikel direkt in dein Postfach zu erhalten.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar