Teile dieses Bild bei Pinterest
Schokoladen Mandel Babka | Mademoiselle Gourmande
20. November 2015 | 1 Kommentar

Schokoladen Mandel Babka

Ein wunderbar leckerer Hefezopf mit Schokoladenfüllung

Ein Babka... Was ist das überhaupt?

Ich bin, wie bei einigen anderen Rezepten über Instagram darauf aufmerksam geworden. Ein Babka ist ein Hefegebäck, das in der jüdischen Bevölkerung Osteuropas gebacken wurde. In den größeren jüdischen Gemeinden in den USA erfreut sich das Gebäck auch heute großer Beliebtheit und wurde dadurch einer breiteren Masse bekannt. Und das völlig zu Recht! Es handelt sich einfach gesprochen um einen Hefezopf mit einer leckeren Schokoladenfüllung. Aber die Beschreibung wird dem Geschmack nicht wirklich gerecht. Die Zubereitung ist offen gestanden etwas zeitintensiv, wobei der Großteil aus warten besteht. Am besten also schon einen Tag vorher beginnen, direkt zwei Babkas machen (wie im Rezept) und den zweiten für später einfrieren. Das solltet ihr sofort machen, sonst ist da nichts mehr zum einfrieren...

Equipment
Zwei 25 cm lange Kastenformen
Teig
530g Mehl
100g Zucker
1 Packung Trockenhefe
3 Eier
120 ml Wasser
(kalt)
1 Teelöffel Salz
150g Butter
(Zimmertemperatur)
Füllung
200g Zartbitterschokolade
(gute Qualität)
100g Butter
50g Zucker
50g Mandeln
(gehackt)
Glasur
80 ml Wasser
100g Zucker

Das ganze Unterfangen ist wesentlich einfacher, wenn ihr eine Küchenmaschine besitzt. Aber auch mit den Knethaken an einem Handmixer ist dieses Unterfangen zu meistern (die unten zu sehenden Fotos sind der Beweis dafür).

Das Mehl, den Zucker und die Hefe in einer großen Schüssel vermengen. Die Eier und das Wasser hinzufügen und mit den Knethaken für einige Minuten vermengen, bis ein homogener Teig entsteht. Wenn sich kein glatter Teig ergibt, einen weiteren Esslöffel Wasser hinzugeben.

Das Salz und die Butter hinzugeben und einarbeiten. Bis die Butter in den Teig eingearbeitet ist kann es 10 bis 15 Minuten dauern. Der Teig ist immer noch recht klebrig, sollte sich aber von dem Schüsselrand lösen lassen. Wenn nicht, dann fügt noch ein bisschen Mehl hinzu und knetet etwas weiter.

Platziert den Teig in einer eingeölten Schüssel und deckt ihn mit Frischhaltefolie ab. Den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen und gehen lassen (min. 6 Stunden). In dieser Zeit soll er aufgehen.

Bevor ihr den Teig aus dem Kühlschrank nehmt, die Schokolade mit der Butter und dem Zucker über einem Wasserbad schmelzen lassen. Dann den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und die Hälfte vom Teig abtrennen, die andere Hälfte wieder zurück in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, eine Seite sollte etwa 30 cm breit sein. Die andere Seite einfach so weit ausrollen, wie es geht. Die Hälfte der Schokolade auf dem Teig verteilen, nur einige Zentimeter der 30 cm Seite aussparen. Die Hälfte der Mandeln auf der Schokolade verteilen. Dann von der anderen Seite aus aufrollen und das letzte Stück befeuchten um es anzukleben.

Die Rolle dann für etwa 10 Minuten in das Gefrierfach legen. Dann herausnehmen und der Länge nach durchschneiden. Zwei Enden aneinander drücken und möglichst mit den aufgeschnittenen Seiten umeinander drehen. So fächerst sich der Teig beim Backen schön auf. Den Boden der Kastenform mit Backpapier auslegen, dann den Zopf hineinlegen. Die Form für etwa eine Stunde an einem warmen Platz mit einem Handtuch bedeckt ruhen lassen. Den gleichen Vorgang mit der zweiten Hälfte wiederholen.

Den Ofen auf 190°C vorheizen. Die Babka für etwa 10 Minuten mit Alufolie bedeckt backen. Dann nochmal etwa 15 bis 20 Minuten unbedeckt backen. Mit dem Messer probieren, ob der Zopf in der Mitte durch ist. Wenn nicht, nochmal zurück in den Ofen.

Kurz bevor du die Babka aus dem Ofen nimmst, rühre die Glasur an indem du das Wasser mit dem Zucker in einem kleinen Topf aufkochst. Dann beiseite stellen und abkühlen lassen. Wenn der Zopf fertig ist, jeden mit der Hälfte der Glasur bestreichen.

Basiert auf Deb Perelmans Rezept

450 min Vorbereitung
30 min Kochen
2 Babkas

Teile dieses Bild bei Pinterest
Schokoladen Mandel Babka | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Schokoladen Mandel Babka | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Schokoladen Mandel Babka | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Schokoladen Mandel Babka | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Schokoladen Mandel Babka | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Schokoladen Mandel Babka | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Schokoladen Mandel Babka | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Schokoladen Mandel Babka | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Schokoladen Mandel Babka | Mademoiselle Gourmande
Über Mademoiselle Gourmande

Über die Mademoiselle

Hallo, ich bin Tina und schreibe hier über leckeres Essen und eine der schönsten Sachen im Leben - das Reisen. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau doch auf meiner Über-mich-Seite vorbei oder trage dich in meinen kostenlosen Newsletter ein, um einmal wöchentlich meine neuen Rezepte und Artikel direkt in dein Postfach zu erhalten.

1 Kommentar

Markus
am 14.01.2016 um 11:12 Uhr

Das sieht doch mal richtig lecker aus!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar