Teile dieses Bild bei Pinterest
Sommerlicher Salat mit Entenbrust | Mademoiselle Gourmande
14. August 2015 | 0 Kommentare

Sommerlicher Salat mit Entenbrust

Ein perfekter Sommersalat mit Entenbrust

Wenn es heiß wird, und diesen Sommer ist es unglaublich heiß, bin ich großer Salatfan. Einen Salat zu machen ist so schnell und einfach und mit relativ wenig Ofenzeit verbunden. Nach einer gewissen Zeit werden die Standardsalate allerdings langweilig. Und vor allem, wenn man Freunde eingeladen hat, sollte es etwas besonderes sein. Bei über 30 °C hatte ich allerdings nicht die Muße zu lang am Herd zu stehen. So wurde es dieser Salat mit lauwarmer Entenbrust. Den Salat haben Stefan und ich vor einigen Jahren immer wieder gemacht. Mit der Zeit haben wir ihn etwas vernachlässigt, aber dafür haben wir ihn jetzt wieder entdeckt. Ein perfekter Salat für heiße Tage. Seid vorsichtig, dass ihr das Fleisch nicht zu durch bratet, dann wird es zäh. Die Sauce ist übrigens ein Muss, super lecker zu dem Fleisch.

2 - 3 Entenbrüste
3 Handvoll Pflücksalat
(z.B. Wildkräuter)
2 Handvoll Cocktailtomaten
30g Pinienkerne
50g Parmesan
(in Scheiben geschnitten)
6 Esslöffel Balsamicoessig
(aufgeteilt 2 und 4)
3 Teelöffel Honig
(aufgeteilt 1 und 2)
2 Teelöffel Olivenöl
1/2 Teelöffel Dijonsenf
1/2 Schalotte
(fein gewürfelt)
Rotwein

Das Fleisch etwa 30 Minuten vor Bearbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.Die Entenbrüste säubern. Wenn Sie sauber sind, mit einem sehr scharfen Messen kreuzweise einschneiden, wie in dem Bild gezeigt. Großzügig salzen und pfeffern. Mit der Haut nach unten in eine große Pfanne legen. Dann über mittlerer bis heißer Flamme erhitzen. Für etwa 10 Minuten braten.In einer anderen Pfanne die Pinienkerne über mittlerer Flamme bräunen. Immer wieder umdrehen.Den Salat und die Tomaten säubern. Die Tomaten vierteln, je nach Größe.Zwei Esslöffel Balsamicoessig, Olivenöl, einen Teelöffel Honig, den Senf und die Schalotten in einer kleinen Schüssel verrühren. Einen Esslöffel ausgetretenes Entenfett hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.Nach den 10 Minuten, die Entenbrust herumdrehen und nochmal 3 Minuten braten. Danach beiseite stellen und ruhen lassen. Wenn das Fleisch heiß bleiben soll, den Ofen kurz vorheizen. Insbesondere im Sommer finde ich lauwarm super und lass das Fleisch 5 Minuten draußen stehen.In der Zwischenzeit 4 Esslöffel Balsamicoessig, zwei Teelöffel Honig und ein bisschen Rotwein in dem Fett reduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.Den Salat mit dem Dressing mischen, auf einer Platte mit dem Parmesan und den Pinienkernen servieren.Nach den 5 Minuten das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und mit dem Salat und der Sauce servieren.

10 min Vorbereitung
20 min Kochen
4 Personen

Teile dieses Bild bei Pinterest
Sommerlicher Salat mit Entenbrust | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Sommerlicher Salat mit Entenbrust | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Sommerlicher Salat mit Entenbrust | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Sommerlicher Salat mit Entenbrust | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Sommerlicher Salat mit Entenbrust | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Sommerlicher Salat mit Entenbrust | Mademoiselle Gourmande
Über Mademoiselle Gourmande

Über die Mademoiselle

Hallo, ich bin Tina und schreibe hier über leckeres Essen und eine der schönsten Sachen im Leben - das Reisen. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau doch auf meiner Über-mich-Seite vorbei oder trage dich in meinen kostenlosen Newsletter ein, um einmal wöchentlich meine neuen Rezepte und Artikel direkt in dein Postfach zu erhalten.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar