Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
29. Juli 2016 | 1 Kommentar

Valencia Tapas Tour mit Suzie

Eine wunderbare Tapas Tour im Herzen Valencias

Wir waren vor drei Jahren schon einmal in Valencia. Wir hatten etwa zehn Tagen Zeit um uns Barcelona und die Küste runter bis nach Valencia anzuschauen. Da uns Valencia damals schon sehr gut gefallen hat, sind wir heute auch hier. Die Stadt bietet einfach viel für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Außerdem ist die Stadt wesentlich kleiner und auch ruhiger als Barcelona.

Vor drei Jahren haben wir bereits die Valencia Tapas Tour mit Suzie gemacht. Als sich für letztes Wochenende Freunde von uns angekündigt haben, lag es nahe, dass wir die Tour nochmal machen, da sie uns damals sehr gut gefallen hatte. Für unsere kommenden Wochen hier ist es ja außerdem nicht schädlich, wenn wir nochmal ein paar Tipps bekommen, wo man am besten Essen gehen kann. Nach drei Jahren hat man dann doch fast alles wieder vergessen.

Die Tour startet um 19.00 Uhr, was für hiesige Verhältnisse recht früh für ein Abendessen ist. So entgeht man aber auch den ganz großen Massen in den Restaurants und hat somit etwas mehr Ruhe für die Tour. Sie startet am Eingang der Kathedrale am Plaza de la Reina. Da am Samstag gerade die Gran Nit de Juliol, also die große Nacht des Julis, war, hat vor der Kathedrale gerade eine große Kapelle gespielt mit vielen Zuschauern. Nach einigen Minuten sind sie zum Glück weiter gezogen und wir haben Suzie, unseren Tour-Guide, gefunden. Unsere Gruppe war mit zwölf Personen voll ausgebucht, das Minimum sind soweit ich weiß vier Personen. Meine Erfahrung mit Food Touren ist, dass der Erfolg einer Tour in der Regel nicht so sehr von der Größe der Gruppe abhängt, sondern von den Personen, die teilnehmen. Die zwölf Personen sind wirklich an der Grenze, mehr sollten es nicht sein...

Erster Stop der Tour ist ein Restaurant, das sich auf Pintxos spezialisiert hat. Pintxos nennen sich die Tapas der Nordspanier, welche, wie der Name schon andeutet, von einem Zahnstocher zusammengehalten werden. Ich kannte Pintxos vor unserer ersten Tour noch nicht, weswegen ich diesen Halt am interessantesten fand. Man kann sich hier zwei Pintxos aussuchen und bekommt ein Getränk dazu. Die Pintxos sind in der Regel kleine Weißbrotscheiben mit verschiedenen Belägen, wie Blutwurst oder Tortilla und Schinken oder auch kleine Wraps. Ich fand den Sangria hier wirklich lecker, den sollte man an dieser Station nicht verpassen.

Danach geht es weiter zu einem Tapas Restaurant im Norden der Altstadt. Hier werden die typischen Tapas Klassiker aufgefahren, von gebratener Chorizo über Patatas Bravas bis hin zu gegrillten Pimientos ist alles dabei. Die Tapas fanden wir sehr gut, wenngleich sie nicht unbedingt etwas Neues bereit gehalten haben.

Das dritte und letzte Lokal in das es ging, ist ebenfalls im Norden der Altstadt. Hier gab es auch etwas ausgefallenere Tapas, wie Weißbrot mit Leberpastete und Honig. Das war ein ganz neues Geschmackserlebnis, auch wenn der wahrscheinlich nicht jedem zusagt. Gerichte wie diese sind ja in der Regel der Grund, warum man eine Food Tour besucht. An diesem Stop haben wir genau wie bei den anderen nicht draußen gesessen, was bei den Temperaturen natürlich ein bisschen schade ist, aber die Terrassen sind auch zu dieser frühen Zeit schon recht voll. Der Tinto de Verano war hier übrigens super lecker, unbedingt probieren. Zum Abschluss konnte dann noch jeder sein Geschick beim Trinken aus der unten abgebildeten Flasche beweisen. Ich war nicht so sehr erfolgreich...

Die Tour hat uns allen viel Spaß gemacht und uns die verschiedenen spanischen Tapas näher gebracht. Manches hätten wir ohne Tour auf jeden Fall nicht probiert. Schön ist auch, dass die Tour durch kleine Gassen der Altstadt geht, die wahrscheinlich nur wenige Touristen kennen und man dadurch noch einen anderen Blick auf die Stadt bekommen kann.

Suzie, der Tour-Guide, ist super enthusiastisch und man merkt ihr die Begeisterung für die Stadt und das spanische Essen über die ganze Tour hinweg an. Da sie am Ende der Tour gerne Tipps für weitere Restaurants gibt, bietet es sich an, dass ihr die Tour am Anfang eures Aufenthalts in Valencia macht.

Alles in allem haben wir zwar schon wesentlich umfangreichere Food Touren (z.B. in London oder Hong Kong) gemacht, die Tapas Tour ist aber auch vergleichsweise günstig.

Anzahl der Stops 3

Erlebnisfaktor des Essens 6/10

Das Essen war zwar gut, aber für jeden, der hin und wieder spanisch Essen geht, hält die Tour nicht gar so viele Überraschungen bereit. Das liegt vielleicht aber auch einfach an der spanischen Küche, die uns bekannter ist als z. B. die asiatische.

Tour-Guide 9/10

Suzie ist unglaublich enthusiastisch und sympathisch. Es fällt schwer, sie nicht zu mögen.

Informationsfaktor über das Essen hinaus 7/10

Informationen über die Stadt und ihre Geschichte gab es hin und wieder, allerdings hätte ich mir insgesamt noch etwas mehr Hintergrundinfos zur Stadt, einigen Gebäuden und der Geschichte allgemein gewünscht.

Preis-Leistung 8/10

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Mit 35 EUR ist die Tapas Tour eine der günstigsten Touren, die wir je gemacht haben.

_________________________________

Valencia Tapas Tour mit Suzie - 35 EUR

Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Valencia Tapas Tour mit Suzie | Mademoiselle Gourmande
Über Mademoiselle Gourmande

Über die Mademoiselle

Hallo, ich bin Tina und schreibe hier über leckeres Essen und eine der schönsten Sachen im Leben - das Reisen. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau doch auf meiner Über-mich-Seite vorbei oder trage dich in meinen kostenlosen Newsletter ein, um einmal wöchentlich meine neuen Rezepte und Artikel direkt in dein Postfach zu erhalten.

1 Kommentar

Sylvia&Ma
am 31.07.2016 um 20:36 Uhr

Valencia, wir kommen ...

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar