Teile dieses Bild bei Pinterest
Zitrone Thymian Hühnchen | Mademoiselle Gourmande
21. August 2015 | 0 Kommentare

Zitrone und Thymian Hühnchen

Ein einfaches Rezept für das perfekte Hühnchen

Ich habe mich bisher noch nicht an die Zubereitung von einem Hühnchen herangewagt. Der Grund ist, dass ich mir das nicht so recht zugetraut habe. Zu wissen wann das Fleisch durch ist erschien mir einfach zu schwierig und ich dachte mir, dass ich das lieber anderen überlasse. Zum Glück habe ich meine Meinung geändert und es ausprobiert. Die Zubereitung ist unglaublich einfach und mit einem kleinen Trick kann man auch herausfinden ob das Fleisch durch ist oder nicht. Der Geschmack von Thymian, Zitrone und Knoblauch ist wunderbar erfrischend und gibt dem Fleisch einen sehr intensiven Geschmack. Im Sommer passt dazu ein frischer Salat und im Winter kann man es mit herzhafteren Beilagen kombinieren. Die Zeit für die Zubereitung ist überschaubar, du musst nur früh genug anfangen und den Braten sich selbst überlassen.

1 Bio-Hühnchen
(etwa 1,5 kg)
1/2 Bio-Zitrone
(geviertelt)
1 Knoblauchknolle
30-40 ZweigeThymian
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Das Hühnchen säubern, falls noch nicht geschehen. Das Hühnchen großzügig von innen salzen und pfeffern. Den Knoblauch längst halbieren und mit der Zitrone und dem Thymian (etwa 20 Zweige) in das Hühnchen geben.

Mit einer Kordel die Beine des Hähnchens zusammenbinden. Das Fleisch großzügig mit Salz und Pfeffer einreiben. In einer ofenfesten Form den Thymian in der Mitte verteilen und das Hühnchen darauf platzieren. Ein kleines Hühnchen, wie unseres braucht etwas 1 Stunde 20 Minuten. Je größer das Hühnchen ist, desto länger muss es backen.

Wenn du die Haut knusprig magst, vermische ein wenig Wasser mit Salz und verrühre es bis das Salz sich aufgelöst hat. Das Salzwasser mit einem Pinsel etwa 10 Minuten vor Ende der Backzeit auf das Hühnchen streichen. So wird die Haut superknusprig.

Ob das Hühnchen durch ist, kannst du überprüfen, wenn du mit einem Messer zwischen dem Bein und dem Körper einschneidest. Wenn die austretende Flüssigkeit klar ist, ist es durch. Wenn sie noch etwas rötlich ist, lass es noch einige Minuten weiter braten.

Dann den Ofen ausstellen und das Hühnchen bei offener Ofentür 10 Minuten ruhen lassen. Mit Salat, Pilzen oder jeder anderen Beilage servieren.

5 min Vorbereitung
90 min Kochen
2-4 Personen

Teile dieses Bild bei Pinterest
Zitrone Thymian Hühnchen | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Zitrone Thymian Hühnchen | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Zitrone Thymian Hühnchen | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Zitrone Thymian Hühnchen | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Zitrone Thymian Hühnchen | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Zitrone Thymian Hühnchen | Mademoiselle Gourmande
Teile dieses Bild bei Pinterest
Zitrone Thymian Hühnchen | Mademoiselle Gourmande
Über Mademoiselle Gourmande

Über die Mademoiselle

Hallo, ich bin Tina und schreibe hier über leckeres Essen und eine der schönsten Sachen im Leben - das Reisen. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau doch auf meiner Über-mich-Seite vorbei oder trage dich in meinen kostenlosen Newsletter ein, um einmal wöchentlich meine neuen Rezepte und Artikel direkt in dein Postfach zu erhalten.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar